Margrit Kühne
- 1951 in Singen geboren - Lehramtsstudium, Schuldienst - 2004 - 2008 Aquarell-und Zeichenkurse - ab 2009 Kurse und Workshops in Experimenteller Acrylmalerei,   z.B. In der „Fabrik am See“, Horn - 2011 und 2013 Gemeinschaftsausstellung VHS Konstanz - 2016 Ausstellung „Sonnenhalde“ Singen - 2016 Ausstellung in der Alten Kirche, Volkertshausen - 04.08.-01.09.2019 Gemeinschaftsausstellung aus den Ateliers am See, Moos Als Kind und junge Frau liebte ich es, mit Textilien zu arbeiten. Deshalb wählte ich als Hauptfach an der Pädagogischen Hochschule Hauswirtschaft/ Textiles Werken, mit Betonung auf dem Textilen Werken. Erst später erwachte mein Interesse am Malen- zuerst in Aquarell, dann in Experimenteller Acrylmalerei. Meine Bilder entstehen intuitiv; dabei experimentiere ich mit Acrylfarben, Pigmenten, Tuschen, Beizen und Kreiden. Erste Formen ergeben sich meist durch Collagen (Papier, Pappe, Stoff) auf Leinwand und durch das Einarbeiten selbst hergestellter Strukturmassen aus Sand, Asche, Marmormehl oder von Baumaterial. Durch malen, spritzen, schütten, kratzen ergeben sich in vielen Schichten zufällige Formen, bis ich schließlich zu einer Komposition finde, die Ausdruck von Erlebtem oder Gefühlen ist.
© Margrit Kühne,  Thurgauer Str. 18,  78244 Gottmadingen,  Tel.: 07731 71969,  e-mail: mw.kuehne@t-online.de
Experimentelle Malerei